headerbanner_zahnersatz-kosten

Zahnersatz Kosten

Bei mittleren und größeren Defekten kommen Sie leider nicht um Zahnersatz herum. Doch mit Zahnersatz sind häufig beträchtliche Kosten verbunden – die nur zum Teil von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Wir klären Sie kurz und bündig über die relevanten Zahnersatz Kosten auf und sagen Ihnen, was die Krankenkasse erstattet.

Was kann Zahnersatz kosten? Eine gute Frage, aber auch eine, die wir deutlich stärker spezifizieren müssen. Denn Zahnersatz ist nicht gleich Zahnersatz und deswegen sind auch die Kosten stark variabel im Bereich zwischen 50 und über 10.000€. Sie sehen, was Zahnersatz kosten kann, lässt sich nicht so ohne Weiteres pauschalisieren. Es kommt darauf an, welche Art von Zahnersatz Sie brauchen, welche Ausführung Sie aussuchen, welche Umstände Ihr Gebiss oder Kiefer dem Zahnarzt bietet und ob Ihr Zahnersatz eine Kassenleistung ist. Unser 11880.com-Zahnarzt-Ratgeber bringt all diese Faktoren zu den Zahnersatz-Kosten zusammen.

Was ist Zahnersatz?

Zahnersatz-kosten
© Room_76_Photography - istockphotos.com

Kümmern wir uns zunächst um die erste Frage: Welchen Zahnersatz brauchen Sie? Je nach Diagnose kann Zahnersatz Kosten in ganz unterschiedlichen Größenordnungen hervorrufen. Zahnersatz stellt die Vollständigkeit Ihres Kauapparates wieder her. Das kann im Kleinen, in Form einer Füllung geschehen, aber auch den ganzen Kiefer betreffen. Es ist also ein großer Unterschied, ob Sie eine Füllung oder ein Implantat brauchen. Und genau da liegt natürlich auch der Unterschied, was der Zahnersatz kosten kann. Ihr Zahnarzt wird Sie nach einer ersten Diagnose aufklären, was Sie brauchen und mit welchen Kosten Sie zu rechnen haben.

Wann brauche ich Zahnersatz?

Bevor Sie sich jedoch über die Kosten für Zahnersatz Gedanken machen, ist es zunächst einmal wichtig zu sehen, ob Sie überhaupt Zahnersatz brauchen. Nicht alle Arten von Zahnersatz sind medizinisch notwendig, sondern eher kosmetischer Natur. Diese Typen von Zahnersatz kosten aber auch Sie selbst dann am meisten, weil die Krankenkassen nur die ihren Richtlinien entsprechenden Zahnersatzmaßnahmen finanziell unterstützen. Für die meisten ästhetischen und so ziemlich alle kosmetischen Zahnersatzmaßnahmen übernehmen gesetzlichen Krankenkassen gar keine Kosten.

Welchen Zahnersatz brauche ich?

Es ist daher also wichtig, sich zu fragen, ob die Zahnaufhellung durch Keramikveneers wirklich notwendig ist oder ob man dringend eine Keramikfüllung braucht und nicht auch eine Kunststofffüllung ausreichend wäre. Verschaffen wir uns erst einmal einen Überblick über die Möglichkeiten beim Zahnersatz:

• Loch im Zahn: Füllung oder Krone

• Absplitterung am Zahn: Füllung oder Krone

• Fehlender Zahn: Brücke, Implantat oder Prothese

• Mehrere fehlende Zähne: Implantat oder Prothese

• Zahnverfärbungen: Veneers

Medizinische Notwendigkeit

Nur der letzte hier aufgeführte Punkt in der Aufzählung ist keine Indikation, die eine grundsätzlich medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlung erforderlich machen würde, da Zahnverfärbungen rein kosmetischer Natur sind. Aller anderen Arten von Zahnersatz sind entsprechend medizinisch notwendig, um eventuell mögliche Folgeschäden zu vermeiden und die volle Funktionsfähigkeit des Kauapparates wiederherzustellen.

Was kann Zahnersatz kosten?

Doch innerhalb dieser auch medizinisch notwendigen Kategorien gibt es wiederum Zahnersatzarten, die nicht unbedingt medizinisch notwendig sind und hier kann der Zahnersatz Kosten verursachen, die keine gesetzliche Krankenkasse trägt. Dazu gehören zum Beispiel Füllungen aus Keramik, Zahnkronen aus Gold oder Implantate. Hier entstehen schnell Kosten für Zahnersatz im vierstelligen Bereich, die auch nicht unter den befundbezogenen Festkostenzuschuss fallen. Hier fallen für den Zahnersatz Kosten an, die Sie selbst zum größten Teil tragen müssen.

Kosten Zahnkrone: 500 – 1.200€

Kosten Zahnbrücke: 300 – 2.500€

Kosten Zahnimplantat: 1.000 – 5.000€

Kosten Zahnprothese: 1.000 – 10.000€

Kosten Veneers: 300 - 900€

Zahnersatzkosten und Versorgungsarten

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen in der Regel nicht für rein kosmetische oder ästhetische Maßnahmen. Ihnen kommt es vielmehr auf den Befund des Zahnarztes an. An diesem orientieren sich die so genannten befundbezogenen Leistungen und die Regelversorgung der Krankenkassen. Ob ein Patient mit dieser Regelversorgung auch zufrieden ist, bleibt ihm überlassen. Im Zuge der zweiten Kategorie, der gleichartigen Versorgung, kann er sich auch für alternativen Zahnersatz derselben Kategorie entscheiden, muss dann aber gegebenenfalls selbst noch zuzahlen. Bei der andersartigen Versorgung geht der Patientenwunsch in eine ganz andere Richtung. Er möchte eine ganz andere Behandlung als die, die die Krankenkasse im Zuge der Regelleistung zahlen würde.

Selten Kostenübernahme bei Implantaten

kostenuebernahme-implantat
© GuidoVrola - istockphotos.com

Das ist zum Beispiel bei Implantaten so, denn ihr Effekt könnte in den meisten Fällen auch durch einen anderen, günstigeren Zahnersatz geleistet werden. So funktionieren etwa Zahnprothesen ebenfalls sehr gut und werden je nach Befund auch bezuschusst.
Andersartige Versorgungsleistungen wie Implantate werden dagegen grundsätzlich über die Gebührenordnung für Zahnärzte abgerechnet und nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Schließlich kann ein solcher Zahnersatz Kosten im hohen vier- oder gar fünfstelligen Bereich hervorrufen. Besonders anspruchsvolle Patienten, die sich jetzt schon darüber im Klaren sind, Zahnimplantate vorzuziehen, sollten eine private Zahnzusatzversicherung abschließen.

Kein Zuschuss bei kosmetischen Maßnahmen

Grundsätzlich keine finanzielle Unterstützung dürfen Sie erwarten, wenn Sie sich für Zahnersatz aus kosmetischen Gründen entscheiden. Dies gilt für Veneers, die Zahnverfärbungen überdecken sollen. Diese Typen Zahnersatz kosten je nach Ausführung und Herstellungsort zwischen 300 und 900€. Kosten, die Sie vollkommen selbst tragen müssen, denn es werden nur Zahnersatz-Kosten übernommen, die medizinisch notwendig sind.

Mehr Zuschuss durch Bonusheft

Liegt aber ein entsprechender Befund vor und wählen Sie einen durch die Regelversorgung abgedeckten Zahnersatz, können Ihnen die Kosten zumindest zum Teil abgenommen werden. Ein Teil, den Sie noch vergrößern können! Wussten Sie schon, dass Sie ein Zahnarzt Bonusheft führen können? Und wussten Sie auch, dass Sie damit bares Geld, auch beim Zahnersatz sparen können? Gehen Sie regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchungen und lassen Sie sich Ihre Besuche abstempeln. Wenn Sie das über 5 oder sogar 10 Jahre tun, erhöht sich der Krankenkassenzuschuss und Sie müssen weniger für Zahnersatz und auch alle anderen Leistungen bezahlen.


was uebernimmt die kasse

Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Der Besuch beim Zahnarzt kann richtig teuer werden. Bei Implantaten, Füllungen oder Veneers können hohe Kosten auf Sie zu kommen. Doch was übernimmt davon die Krankenkasse? Informieren Sie sich hier.

Veneers Kosten

Veneers Kosten

Die Kosten für Veneers sind sehr unterschiedlich. Sie hängen ab vom Material, Aufwand und vom Verdienstinteresse des Zahnarztes. Informieren Sie sich hier wie Sie Geld sparen können.

fuellung kosten

Keramikfüllung kosten

Perfekte Farbe, langer Halt gute Verträglichkeit – bei der Keramikfüllung kommen Sie auf Ihre Kosten. Wie hoch die Kosten werden, erfahren Sie hier. Da Qualität ihren Preis hat, müssen Sie bei einer Keramikfüllung etwas tiefer in die Tasche greifen.

kunststofffuellung Kosten

Kunststofffüllung kosten

Die Kunststofffüllung ist beliebt, da Sie nicht zu sehen ist und gleichzeitig günstig ist. Wie hoch die Kosten für Sie bei der Kunststofffüllung werden und wie viel die Krankenkassen übernehmen, lesen Sie hier.

Zahnfuellung kosten

Zahnfüllung kosten

Die Kosten für die Zahnfüllung hängen im Wesentlichen davon ab, für welches Material Sie sich entscheiden. Wir haben wir Sie die Kosten den unterschiedlichen Zahnfüllungen zusammengestellt.

Zahnbruecke kosten

Zahnbrücke kosten

Sie möchten wissen, was Sie Ihr Zahnbrücke kosten wird? Unser 11880-Zahnarzt-Ratgeber gibt Ihnen einen Überblick mit welchen Preisen Sie rechnen müssen.

Zahnkrone Kosten

Zahnkrone kosten

Die Kosten für Zahnkronen werden zum Teil von der Krankenkasse übernommen. Allerdings werden nicht mehr alle Kosten übernommen. Wie teuer eine Zahnkrone für Sie wird und was die Krankenkasse übernimmt erfahren Sie hier.

Zahnimplantat Kosten

Zahnimplantat kosten

Die Kosten für Zahnimplantate können pauschal nicht festgelegt werden, da viele verschiedene Faktoren Einfluss auf die Gesamtbehandlungskosten nehmen. – Unser Ratgeber listet Ihnen alle Faktoren auf und gibt Ihnen einen Überblick.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4,55 - sehr gut
29 Abstimmungen